Wer ist online

Wir haben 25 Gäste online

Die Seite für Freizeitgestaltung in NRW

Die Seite für Freizeitgestaltung in NRW

Hauptmenü

Fahrräder und Touren

Schlösser und Burgen

Museen und anderes

Freizeit- und Erholungsparks/Erlebnis

Zoo und Parks

Ausflüge mit dem Hund

Ausflugslokale

Wandern

Clouds

Paypal Spenden

Welcomecard

WelcomeCard - Willkommen - Staedtetouren

GeccoTours

Weitere Angebote


Zollverein PDF Drucken

UNESCO-Welterbe Zollverein

 

 

Kohlenwäsche

 

Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Wer für einen Besuch des Welterbes Zollverein nach Essen kommt, den erwartet ein reiches Angebot von Führungen, Konzerten, Ausstellungen und Freizeitangeboten.

Das Besucherzentrum in der ehemaligen Kohlenwäsche empfiehlt sich als erste Anlaufstelle. Hier gibt es Infos rund um Zollverein und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten auf dem Gelände der einst größten und modernsten Zeche und Kokerei in Europa. Auch gilt Zollverein wegen der ungewöhnlichen Architektur als die schönste Zeche der Welt.

Nach der Stilllegung im Jahr 1986 hat sich das Industriedenkmal zu einem lebendigen Zentrum für Kunst, Kultur und Design entwickelt. Das Ensemble der Schachtanlagen XII und 1/2/8 sowie der Kokerei Zollverein gehört seit 2001 zum UNESCO-Welterbe.

Kokerei Sonnenrad

Alle Facetten vom Arbeitsalltag der Bergleute bis zum Blick in die Zukunft lassen sich bei Führungen für Kinder und Erwachsene auf Zollverein hautnah erleben. Auf dem Denkmalpfad Zollverein können Besucher die Übertageanlagen von Schacht XII im Originalzustand besichtigen und dem „Weg der Kohle“ folgen. Von der Förderung über die Aufbereitung bis zur Verladung lernen sie die Produktion der Kohle auf der Zeche kennen. In der benachbarten Kokerei erfahren die Besucher, wie Kohle zu Koks „gebacken“ wurde. Zugleich werden faszinierende Einblicke in die vielseitige neue Nutzung der historischen Industrieanlage geboten. In das Kesselhaus ist das red dot design museum einzogen, die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs, und in der Kohlenwäsche eröffnet das Ruhr Museum. Neben den Museen hat sich PACT Zollverein mit Tanz- und Theateraufführungen angesiedelt ebenso wie der Künstler Thomas Rother im Kunstschacht Zollverein, die ARKA-Kulturwerkstatt mit regelmäßigen künstlerischen Workshops sowie die Galerie und Werkstatt SchmuckProdukt.

Kesselaschebunker 

Auch namhafte Künstler haben ihre Spuren auf Zollverein hinterlassen: Im Salzlager der Kokerei haben Ilya und Emilia Kabakov den Palast der Projekte installiert, mit LA PRIMAVERA hat Maria Nordman ein begehbares Kunstwerk im Kesselaschebunker geschaffen und Skulpturen von Ulrich Rückriem gibt es auf der Halde von Zollverein zu entdecken.

 

Öffnungszeiten/Eintritt:
Das Besucherzentrum ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
Führungen ab 8 Euro pro Person

Zeche Zollverein

 

 

 

 

 

 

 


Anfahrt:
Auto
A 40 Abfahrt Frillendorf, dann den Schildern folgen;
A 42 Abfahrt Essen-Katernberg, dann den Schildern folgen

ÖPNV
Straßenbahn 107 ab Essen Hbf bis Haltestelle Zollverein

Infos:

Tel 0201/246810 (ab 1. September 2008)

www.zollverein.de

 
 
Joomla Templates by Joomlashack

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information